Allgemeine Themen / 22. Februar 2022

Freie Landschule : Miteinander, Voneinander und Übereinander Lernen

wer wir sind

– Gründung der Freien Landschule der Generationen –

Wer sind Wir?

Wir sind eine vielseitig interessierte Gruppe von Menschen, die sich zusammengeschlossen haben, um die Schullandschaft im Großraum Döbeln/Mittelsachsen durch eine freie Oberschule zu erweitern. Deshalb haben wir den gemeinnützigen Verein „Freie Landschule e.V.“ im Jahr 2020 als Schulträgerverein gegründet.

wer wir sind

Welchen Weg sind wir gegangen?

Zu Beginn bestand die Idee der Fortführung einer alternativ unterrichtenden Grundschule im Umland von Döbeln. Viele Eltern suchten eine Gelegenheit für Ihre Kinder, diese bereits erprobten und für gut befundenen Lernmethoden fortzusetzen. Unser Schulgründerteam gewann ein Stipendium beim „social impact lab Leipzig“, einer Agentur für soziale Innovationen und Gründerinitiativen und wurde im Erstellen von Konzepten und Businessplänen gecoacht. Es erfolgte die Vereinsgründung im Mai 2020 und der Start der gemeinsamen Arbeit. Es galt ein pädagogisches Konzept zu verfassen, ein Team aus kreativen Pädagogen zusammenzustellen, ein geeignetes Schulgebäude zu finden und ein tragfähiges Finanzkonzept zu erarbeiten. Durch gute Mentoren, intensive Gespräche mit Eltern und Kooperationspartnern, einer ansprechenden Homepage und vielen kleinen weiteren Schritten, stehen wir nun kurz vor der Eröffnung der Freien Landschule der Generationen. Das Landesamt für Schule und Bildung in Chemnitz hat fristgerecht unseren Genehmigungsantrag erhalten und prüft derzeit die Unterlagen.

Wo stehen wir aktuell

Wo stehen wir aktuell?

1. Wir haben ein pädagogisches Konzept aus einer Kombination von reformpädagogischen Ansätzen und Ideen von Schulpreisträgerschulen entwickelt.

Dabei stehen für uns folgende Leitgedanken im Vordergrund:

Frei(e): Wir gestalten aktiv und selbstbestimmt Lern- und Entwicklungsprozesse.
Land(schule):  Wir fördern ein umweltbewusstes und mit unserer ländlichen Region
verbundenes Lernen.
(der) Generationen:  Wir lernen generationsübergreifend voneinander, miteinander und
übereinander.

2. Wir haben ein kreatives Pädaggogenteam zusammengestellt, das aus unterschiedlichen Erfahrungen im Bereich der (Reform-)Pädagogik schöpfen kann, offen für neue Wege und mutig und engagiert im Hinblick auf die Schulgründung ist. Gemeinsam wurde bereits der sächsische Lehrplan für Oberschulen analysiert und dem fächerübergreifenden Lernen angepasst.

kreatives Pädagogenteam

3. In den letzten Monaten konnten wir durch die Durchführung von (online) Stammtischen auf unseren Verein und das Projekt bei Eltern, Pädagogen und Unternehmern aufmerksam machen. Es ist uns gelungen, bereits die 1. Stammgruppe (Klasse) für den Schulstart am 29.08.2022 mit Kindern zu füllen. Für die 2. Stammgruppe laufen die Bewerbungen von interessierten Eltern noch. Durch gemeinsame Familiengespräche gelingt es uns, ein erstes Kennenlernen zu organisieren, Fragen zum Lernen an der Freien Landschule der Generationen zu beantworten und Sicherheit bei den Eltern und Kindern zu schaffen.

4. Das Finden des geeigneten Schulgebäudes war eine der schwierigsten Aufgaben. Mit dem regionalen Partner „TAG Wohnen“ haben wir ein Unternehmen gefunden, welches mit

Schulgebäude Modell

uns den großen Schritt der Schulgründung gemeinsam gehen will. Zusammen mit bps, Bauplanungsbüro Schröder Architekt GmbH wurden die Pläne zum Umbau des Gebäudes erstellt. Große Räume mit viel Licht, flexiblem Mobiliar und verschiedenen Rückzugs-möglichkeiten bieten einen individuell nutzbaren Lernort. Bis dieser Umbau

abgeschlossen ist, beziehen wir für ein Jahr ein Ausweichobjekt am Stadtrand von Döbeln.
5. Ein tragbares Finanzkonzept bildet das sichere Fundament für unsere Oberschule. Dieses haben wir gemeinsam mit der regionalen VR-Bank Mittelsachsen, sowie der GLS Bank Berlin vorbereitet. Hier gilt es jedoch, dieses mit Mikro-Bürgschaften abzusichern.

Freie Landschule GLS-Bank Finanzierungskonzept

Welche Unterstützung benötigen wir?

Bürgen Sie mit uns für die Eröffnung der Freien Landschule der Generationen!
Wir möchten aus vielen kleinen verbürgten Beträgen, gemeinsamen einen großen Kredit bei der GLS Bank Berlin realisieren!

​Nun heißt es, eines der wichtigsten Puzzlestücke in das Bild der Schulgründung einzufügen! Auf diesem steht: „Bürgschaft“! Für die laufenden Kosten in diesen ersten 3 Jahren haben wir 510.000 € kalkuliert. Diese wollen wir mit einem sogenannten Wartezeit-Kredit bei der GLS-Bank Berlin finanzieren und solidarisch über viele kleine Bürgschaften absichern. Wir legten als Verein das erste Bürgschaftspuzzlestück und haben bereits die notwendigen Absichtserklärungen unterschrieben.
Bitte unterstützen auch Sie unser Gründungsvorhaben mit einer Mirko-Bürgschaft zwischen 500,00 Euro und 3000,00 Euro!

Mikrobürgschaft für die Freie Landschule
Ausführliche Informationen zu den Mikro-Bürgschaften und den dazugehörigen Absichtserklärungen erhalten Sie auf unserer Homepage: www.freie-landschule.de oder schreiben Sie uns eine Email: info@freie-landschule.de oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: 03431/706028.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit uns die Gründung der Freien Landschule der Generationen verwirkliche!

Vielen herzlichen Dank

Ihr Vorstand des Freien Landschule e.V.

Susann Gasse, Doreen Laschet, Thomas Sparrer, Sven Rockstroh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.